HIV-positive Aktivistinnen in NRW

Selbstbewusst leben und selbstbestimmt handeln. Den fachlichen Austausch ermöglichen und gemeinsam Stellung beziehen! Unter diesem Motto treffen sich bei XXelle PLUS HIV-positive Aktivistinnen aus ganz Nordrhein-Westfalen. Sie alle sind HIV-positiv, weiblich und engagieren sich in Aidsprojekten. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die Vernetzungsaktivitäten von XXelle PLUS.

Angesprochen waren Frauen aus NRW, die offensiv mit ihrer HIV-Diagnose umgehen und sich aktiv für die Verbesserung der Lebensumstände von Frauen mit HIV engagieren. Die jährlichen Treffen sind mittlerweile etabliert. Bis zu acht Frauen kommen zu der ganztägigen Veranstaltung. Hier erfahren gegenseitige Unterstützung und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus. Ziel ihres gesellschaftspolitischen Engagements ist, das Thema HIV immer wieder in die Öffentlichkeit zu tragen, über das Leben als Frau mit HIV zu informieren und auf diese Weise Vorurteile abzubauen.

Das Engagement der Frauen von XXelle PLUS basiert auf ihrer Motivation, Mängel beseitigen zu wollen, die ihnen selber das Leben mit HIV als Frau, Partnerin, Mutter erschweren. Oft handelt es sich um alltägliche Dinge, den Mangel an Gesprächspartnerinnen oder unkomplizierter Betreuung der Kinder während eines Arztbesuches. Solche und ähnliche Herausforderungen gilt es zu meistern, ein Austausch darüber ist sehr hilfreich

Die Frauen, die ganz konkret an einem Projekt zusammenarbeiten, halten auch während des Jahres Kontakt zueinander. Ein Internetchat oder Facebook-Auftritt zum Austausch ist für die Frauen keine Option. Sie ziehen den persönlichen Kontakt vor. Anonymität nach außen und der persönliche Kontakt nach innen ist ihnen wichtig.

Darüber hinaus engagieren sie sich in regionalen Projekten nach ihren jeweiligen Möglichkeiten. Alle haben den Wunsch, dieses zum Teil sehr persönliche Engagement noch lange fortsetzen zu können. Und so wird sich XXelle PLUS zukünftig auch bei passender Gelegenheit öffentlich zeigen und damit weitere Frauen animieren, sich ihnen anzuschließen. Denn je mehr positive Frauen bei XXelle PLUS engagiert sind, je besser sie vernetzt sind, desto effektiver können sie sich einmischen, in Politik, Gesellschaft und Gesundheitswesen.

Kontakt:

Aidshilfe Köln e.V.
Beethovenstraße 1
50467 Köln

Birgit Körbel
Telefon: 0221-20203-32
E-Mail: koerbel@aidshilfe-koeln.de

Aktuelles

2015-08-06: Deutsche AIDS-Hilfe stützt Kurs von Amnesty International zur Sexarbeit

NewsAmnesty International steht unter Druck. Der Grund: Die Menschenrechtsorganisation will auf ihrer...   mehr

2015-08-24: Gewissheit beim HIV-Test jetzt schon nach sechs Wochen

News30 Jahre nach der Einführung des HIV-Tests verkürzt sich das diagnostische Fenster. Die...   mehr

2015-09-04: Sexual health and sexual rights for all! Welttag der sexuellen Gesundheit

NewsDer Welttag der sexuellen Gesundheit 2015 steht unter dem Motto „Sexual health and sexual...   mehr

2015-10-01: Internationaler Tag der älteren Generation

NewsIn Deutschland wird die Gesellschaft zunehmend älter. Das gilt dank der medizinischen...   mehr

2015-10-23: WAT-Kampagne "positiv zusammen leben"

News"Was, wenn die Erzieherin HIV hat?" - "Hauptsache, sie hat starke Nerven!" Diese und weitere Fragen...   mehr

2015-10-08: Filmpremiere "Positiv schwanger"

NewsSchwangerschaft und HIV? – Das geht! Vier Mütter mit HIV erzählen ihre Geschichte....   mehr

2015-11-06: Wir wollen mehr Frauenzimmer!

NewsRechtzeitig zur Fachtagung XXelle LIVE heute, die sich schwerpunktmäßig mit Themen...   mehr

Termine

Hier finden sie alle Termine und Aktivitäten der nächsten Wochen

mehr

POSITHIV HANDELN

POSITHIV HANDELN steht für Information, Integration und Akzeptanz und trägt dazu bei, dass Menschen mit HIV sich austauschen können, dass sie sich trösten, stärken, schlau machen und selbstbewusst werden können.

mehr